Leseförderung

Die Friedrich-Bödecker-Kreise gibt es in allen Bundesländern. Sie sind gemeinnützige Vereine, die jeweils in ihrem Landesbereich selbstständig agieren. Gemeinsame Aufgabe ist die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen. Pädagogisches Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu befähigen, aktiv am literarischen Leben teilzunehmen.

Für koordinierende und länderübergreifende Aufgaben gibt es den Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise, der  die Landesverbände in ihrer Arbeit unterstützt undKontakte zum Bund und zu überregionalen und internationalen Institutionen pflegt. (Quelle: Friedrich-Bödecker-Kreis e.V.)

Auf den Seiten des Kreises finden Sie neben allgemeinen Informationen zum Friedrich-Bödecker-Kreis und seinen Landesverbänden eine Autorendatenbank, in der Sie nach verschiedenen Kriterien (geografisch, Altersgruppe) recherchieren können sowie eine Übersicht wichtiger Adressen rund um die Kinder- und Jugendliteratur.

Geschäftsstelle des Friedrich-Bödecker-Kreis in Bayern:

Sabine Eberhard
Hohentanner Str. 25
84419 Obertaufkirchen
Tel.: (08082) 9470 23
Fax: (08082) 9470 24
E-Mail: fbkbayern@online.de

Homepage des Friedrich-Bödecker-Kreis e.V.