Klapptheater

Das Klapptheater, ein tragbares Erzähltheater, stammt ursprünglich aus Japan. In einen stabilen hölzernen Rahmen werden ca. DIN A 3-große Bilder eingeschoben, die eine Geschichte illustrieren.

Das Klapptheater ist ein wichtiges und wertvolles Instrument, um frei und mündlich zu erzählen. Es kann vielfältig eingesetzt werden: in Kindergärten, Schulen, Gemeinde- und Büchereiarbeit, auch in Seniorenheimen findet es großen Anklang.

Wenn Sie Lust haben, bei einer Veranstaltung das japanische Klappkartentheater einzusetzen, können Sie sich gerne das Exemplar der Diözesanstelle München-Freising ausleihen. Wir verleihen auch zwei Bildkartensets: Zum einen das Bildkartenset "Herr Gackermeier oder wie die Zeit vergeht" aus dem Verlag Sankt Michaelsbund, zum anderen das Set "Der barmherzige Samariter" aus dem Verlag Don Bosco.