Texte aus Ihren Büchereien

Praxisberichte aus Büchereien sind herzlich willkommen. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Fotos und Textlieferungen
Bitte liefern Sie uns Texte als offene Word-Datei und Fotos mit mindestens 300 dpi Auflösung zu. Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Abdruckerlaubnis der abgebildeten Person/en zur Weitergabe an uns besitzen, wenn Sie selber fotografieren. Geben Sie uns bitte ggf. den gewünschten Copyright-Vermerk mit an. Ein Muster-Formular einer Einwilligungserklärung für Erziehungsberechtigte bei Fotos mit Minderjährigen finden Sie in hier.

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Beiträge zukommen lassen.

Feldkirchen-Westerham, 17. Januar 2019 – Am Freitag, 24. Januar 2020, um 19 Uhr findet die Vernissage der Ausstellung „30 Jahre Gemeindebücherei Feldkirchen-Westerham“ in der Bücherei statt. Alle...

mehr

Polizeipräsident a.D. Arved F. Semerak, einer der letzten lebenden Funkstreifenbeamten in München berichtete am 28.12.2019 über die interessantesten Fälle und Einsätze,

mehr

Kurz vor Weihnachten am 17. Dezember 2019 konnte die Gemeindebücherei Zorneding in Zusammenarbeit mit dem Sankt Michaelsbund und der Deutschen Akademie für Kinder und Jugendliteratur, den Kindern der...

mehr

besonders beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

mehr

Feldkirchen-Westerham, 11. Dezember 2019 – Am vergangenen Freitag hatte sich hoher Besuch in der Gemeindebücherei Feldkirchen-Westerham angekündigt:

mehr

Nach über 30 Jahren war es Zeit für eine Renovierung , Modernisierung und Neugestaltung der Verbandsbücherei Odelzhausen. Es begann im Januar mit der Einführung des WebOPAC der Firma Datronic. Die...

mehr

Am Buß- und Bettag, dem 20. 11 2019 fanden sich in der Gemeindebücherei Zorneding 30 Erstklässler aus Zorneding und Pöring zu einem vergnüglichen Vormittag ein unter dem Motto „Gans im Glück“.

mehr

Bischof Rudolf Voderholzer kommt nach Tittmoning und segnet besondere Abteilung in Pfarrbücherei

mehr

Die gut vernetzte Bücherfrau

mehr

„Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts.“ Willy Brandt

mehr
Auf WhatsApp teilen